James ReynoldsGEISTERRITTER

Jon Whitcroft fühlt sich abgeschoben: Seine Mutter und ihr neuer Freund haben ihn auf ein Internat nach Salisbury geschickt. Kaum ist er in die altehrwürdigen Gemäuer eingezogen, beginnen die Probleme. Mitten im Geschichtsunterricht stürzt plötzlich der Geist von Lord Stourton herein und trachtet Jon nach dem Leben. Seine Mitschüler, welche die Geistererscheinungen nicht sehen können, halten Jon für verrückt, nur seine Klassenkameradin Ella glaubt ihm. Gemeinsam mit Ellas eigenwilliger Großmutter Zelda und der zum Leben erwachten Statue des Ritters William Longspee nimmt Jon den Kampf gegen seinen untoten Gegner auf…

Für die Kooperation „Junge Opern Rhein Ruhr“ autorisierte die Bestsellerautorin Cornelia Funke erstmals die Vertonung einer ihrer erfolgreichen Romane. Regisseur Erik Petersen schuf hierzu eine fantasievolle Inszenierung, für die das bekannte Videokünstlerduo fettFilm das multimediale Setting bereitstellte. Gruseln erlaubt!

Oper nach dem gleichnamigen Roman von Cornelia Funke
Libretto von Christoph Klimke

In deutscher Sprache mit Übertiteln
Dauer ca. 2 Stunden, eine Pause
Empfohlen ab 10 Jahren

Termine

03.01.2020 »Die Geisterritter« · Opernhaus Düsseldorf · 18 Uhr Tickets

Besetzung

MUSIKALISCHE LEITUNG
Patrick Francis Chestnut

INSZENIERUNG
Erik Petersen

BÜHNE
fettFilm

KOSTÜME
Kristopher Kempf

LICHT
Thomas Roscher

CHOREOGRAPHIE
Yara Hassan

CHORLEITUNG
Patrick Francis Chestnut

KINDERCHORLEITUNG
Sabina López Miguez

JON WHITCROFT
David Fischer / Cornel Frey

ELLA LITTLEJOHN
Monika Rydz / Anke Krabbe

ZELDA LITTLEJOHN
Marta Márquez

WILLIAM LONGSPEE
David Jerusalem

ANGUS
Dmitri Vargin

STU
Luis Fernando Piedra

LORD STOURTON
Bernhard Landauer

ELA LONGSPEE
Lisa Griffith

ALEISTER JINDRICH
Johannes Preißinger

EDWARD POPPLEWELL
Peter Nikolaus Kante

ALMA POPPLEWELL
Romana Noack

MR. RIFKIN
Daniel Djambazian

1.KRÖTE
Cedric Sprick

CHOR
Chor der Deutschen Oper am Rhein

KINDERCHOR
Kinderchor am Rhein

ORCHESTER
Duisburger Philharmoniker

Impressionen

Fotos © Thilo Beu